Navigation

Cyberbond TT Pump Gel

die saubere Gewindesicherung für jeden Werkstattkoffer

Cyberbond bringt einen Relaunch des sehr erfolgreichen anaeroben Dispensers auf den Markt. Wir bieten

  • TT 44 Pump Gel blue
    (medium fest),
  • TT 62 Pump Gel red (hoch
    fest).

in runden 35 g Dispensern an. Die runde Verpackung hat gegenüber der ovalen den Vorteil, dass sich der Verschlussdeckel besser verschließen lässt. Die Produktausgangsdüse kann nicht mehr im Wege stehen.

Diese Produkte stehen im Wettbewerb zu z.B. angebotenen Sticks. Das Problem bei den Sticks liegt darin, dass man mit jedem Auftrag auch Verschmutzung aufnimmt. Dies beeinträchtigt die Lagerstabilität oder aber man stabilisiert die Produkte so hoch, dass sie recht langsam aushärten. Außerdem ist es bei den Sticks nicht einfach, die optimale Menge zu applizieren. Oft sind sie zu hart, dann trägt man zu wenig Material auf das Gewinde auf; sind sie zu weich, trägt man vor allen Dingen punktuell zu viel auf.

 

Cyberbonds TT Pump Gel hat folgende Vorteile:

  • sehr einfach und sauber mit einer Hand aufzutragen
  • relativ schnelle Aushärtung
  • das Gebinde wird optimal entleert,
  • das Produkt tropft nicht,
  • die Verpackung bleibt sauber und kann somit den Weg in jeden Arbeitskoffer finden.

 

 

 

 

TECHNISCHES DATENBLATT

 Cyberbond TT 44 Pump Gel

Gewindesicherung; mittelfest, hochviskos, sehr thixotrop und ablauffest

Anaerobe Gewindesicherung besonders im Reparaturbereich geeignet; Aufzutragen aus dem Dosierspender, dadurch sehr saubere Handhabung; sehr akkurat

 

Physikalische Eigenschaften

A. Monomer (flüssig)

Basis Monomer

Dimethacrylat

Aussehen

blau

Viskosität Kegel/Platte

20.000 – 30.000
thixotrop

mPa*s

Dichte

1,12

g / cm3

fluoreszierend

Lagergarantie* 
*bei Raumtemperatur in ungeöffneten Gebinden

12

Monate

Aushärteverhalten….

Schnell

…an Stahlgewinden, M10, nach

15 – 30

Minuten

…an Messinggewinden, M10, nach

< 30

Minuten

Spaltfüllvermögen

Klebespalt

Maximales Gewinde

0,10 – 0,30

M 50

 

mm

B. Polymer (fest)

Losbrechmoment, schwimmend
nach DIN 54454 (MLB)

13 – 22

mm

Weiterdrehmoment

< MLB

Druckscherfestigkeit in Anlehnung an
DIN 54452

9 – 15

N / mm2

Temperatureinsatzbereich (Polymer)

-50 / +150

°C

 

Die in diesem Datenblatt enthaltenen Angaben, im Besonderen die Vorschläge zur Verarbeitung und Verwendung der Cyberbond Produkte, basieren auf unseren neuesten Kenntnissen und Erfahrungen. Da die Materialien aber sehr unterschiedlich sein können, und wir auch keinen Einfluss auf die Arbeitsbedingungen haben, empfehlen wir unbedingt, ausreichende Eigenversuche durchzuführen, um die Eignung der Produkte zu bestätigen. Eine Haftung kann weder aus diesen Hinweisen noch aus der mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

überarbeitet: November 2007

 

 

 

TECHNISCHES DATENBLATT

 Cyberbond TT 62 Pump Gel

Gewindesicherung; mittelfest, hochviskos, sehr thixotrop und ablauffest

Anaerobe Gewindesicherung besonders im Reparaturbereich geeignet; Aufzutragen aus dem Dosierspender, dadurch sehr saubere Handhabung; sehr akkurat

 

Physikalische Eigenschaften

A. Monomer (flüssig)

Basis Monomer

Dimethacrylat

Aussehen

rot

Viskosität Kegel/Platte

9.600 – 14.400
thixotrop

mPa*s

Dichte

1,12

g / cm3

fluoreszierend

Lagergarantie* 
*bei Raumtemperatur in ungeöffneten Gebinden

12

Monate

Aushärteverhalten….

Schnell

…an Stahlgewinden, M10, nach

15 – 30

Minuten

…an Messinggewinden, M10, nach

< 30

Minuten

Spaltfüllvermögen

Klebespalt

Maximales Gewinde

0,10 – 0,30

M 50

 

mm

Endaushärtung nach

12

Stunden

B. Polymer (fest)

Losbrechmoment, schwimmend
nach DIN 54454 (MLB)

22 – 37

mm

Weiterdrehmoment

< MLB

Druckscherfestigkeit in Anlehnung an
DIN 54452

15 – 25

N / mm2

Temperatureinsatzbereich (Polymer)

-50 / +150

°C

 

Die in diesem Datenblatt enthaltenen Angaben, im Besonderen die Vorschläge zur Verarbeitung und Verwendung der Cyberbond Produkte, basieren auf unseren neuesten Kenntnissen und Erfahrungen. Da die Materialien aber sehr unterschiedlich sein können, und wir auch keinen Einfluss auf die Arbeitsbedingungen haben, empfehlen wir unbedingt, ausreichende Eigenversuche durchzuführen, um die Eignung der Produkte zu bestätigen. Eine Haftung kann weder aus diesen Hinweisen noch aus der mündlichen Beratung begründet werden, es sei denn, dass uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.

überarbeitet: November 2007