Navigation

CB 9066 Gel Remover für Cyanacrylat Klebstoffe

Wir haben unser D-Bonder bzw. Klebstoff-Löser-Programm um CB 9066 erweitert. Dieser D-Bonder basiert auf dem bekannten CB 9065, ist aber thixotrop, d.h. gelförmig eingestellt. Das verbessert das Fließverhalten enorm und erlaubt eine wesentlich längere Einwirkzeit.

Unser D-Bonder Programm besteht nun aus 3 Produkten:

  • CB 9060 D-Bonder (vornehmlich Industrie)
  • CB 9065 (flüssig, aber weniger aggressiv als CB 9060)
  • CB 9066 CA Gel Remover (wie CB 9065 in Gel)

TDS CB 9060 series

Die CB 9060 D-Bonder Serie löst und entfernt Cyanacrylat Klebstoff. Im Gegensatz zu herkömmlichen Lösungsmitteln ist die CB 9060 Serie nicht leicht entzündlich (Flammpunkt 123° C).

Die CB 9060 D-Bonder Serie wurde speziell zum Reinigen von Cyberbond Cyanacrylat Klebstoffen entwickelt. Die Produkte sind farblos. CB 9060 und CB 9065 sind flüssig, während sich CB 9066 gelförmig darstellt, was eine saubere Applikation und eine bessere Einwirkzeit fördert.

CB 9060 ist nur für den industriellen Gebrauch bestimmt: Es eignet sich zum:

  • Reinigen von Dosiergeräten, mit dem Vorteil gegenüber herkömmlichen Lösungsmitteln, keine Verdunstungskondensation im System zu hinterlassen. CB 9060 verhindert somit mögliche vorzeitige Polymerisation im Dosiersystem. Zum einfachen Gebrauch ersetzt man die 500 g Klebstoffflasche im Druckbehälter durch ein 500 ml CB 9060 Gebinde. Dann appliziert man den D-Bonder wie den Klebstoff, hält zum Auffangen der Flüssigkeit aber eine leere Cyanacrylat Flasche unter das Ventil. Dieser Vorgang wird solange durchgeführt, bis anstelle des Klebstoffes CB 9060 gefördert wird. Das Dosiersystem kann so vorbereitet ohne Zeitlimitierung zur Seite gestellt werden. Möchte man wieder Klebstoff applizieren, verfährt man analog und ersetzt die D-Bonder- durch die Klebstoffflasche.
  • Reinigen von Dosierspitzen, Werkzeugen etc., die mit Cyanacrylat in Verbindung gekommen sind. Dazu füllt man ein geeignetes Gefäß (z.B. Glas) mit CB 9060 und legt die kontaminierten Teile hinein. Nach einigen Minuten bzw Stunden Einwirkzeit beginnt der Reinigungsprozess durch Abwischen des angelösten Klebstoffs vom Substrat. In Abhängigkeit des Verschmutzungsgrades diesen Vorgang des Öfteren wiederholen. WICHTIG: Bitte darauf achten, dass Kunststoffe, Beschichtungen etc. durch den D-Bonder angegriffen werden könnten. Unbedingt vorab Tests durchführen.

CB 9065 and CB 9066 kann zu speziellen Reinigungszwecken verwandt werden:

Falls Kleidung, Stoffe oder andere Oberflächen durch Cyanacrylat Klebstoff verschmutzt wurden, hat man eventuell eine Chance, diese Teile mit CB 9065 oder CB 9066 zu reinigen. Es ist extrem wichtig, vorab an nicht offensichtlich sichtbaren Stellen die Wirkung auf das zu reinigende Material zu testen. Teile könnten angelöst, Stoffe entfärbt werden.

Man appliziert CB 9065 oder CB 9066 auf die kontaminierten Stellen und lässt es einige Zeit einwirken. Dann beginnt der Reinigungsprozess durch Abwischen des angelösten Klebstoffs vom Substrat. In Abhängigkeit des Verschmutzungsgrades diesen Vorgang des Öfteren wiederholen. 

Als Haupwirkstoffl dient ein heterocyclisches Keton.

Gefahrenhinweise: Xi reizend / reizt die Augen / bei der Arbeit geeignete Schutzkleidung, Schutzhandschuhe und Schutzbrille/Gesichtsschutz tragen